17.11.2019

Das große Bande-Spiel

Kann man den „Flügel“ nun endgültig vergessen?

Es taugt zum Thriller. Mit der Legende, dass Georg Pazderski nur durch Roland Hartwig verhindert werden könne, gehe zur Zeit angeblich der zuvor als der starke Mann des Flügels aufgebaute Andreas Kalbitz im Flügellager einher, auch andere Namen, die wir eher als AM- affin verorten, sind plötzlich Flügelkandidaten, so ist zu hören.
Was sich hier abzuzeichnen scheint, würde das Ding für eine ganz große Nummer haben. „Flügelleute“ im künftigen Bundesvorstand, die nun wirklich keine sind: Politisch noch nicht einmal den Bock zum Gärtner. Dazu passt das Schweigen von Björn Höcke, wie die Faust aufs Auge. Das Ganze trägt die Handschrift von externen Profis, blauem Blut und Wendehälsen. Auf jeden Fall gut gemacht im Sinne der Akteure. Die AfD wird zum unzerstörbaren nützlichen Popanz in harten Zeiten: Auch eine gewendete AfD bleibt alternativlos. Ein tolles Spiel.
Dekadenz ist übrigens nicht politisch und auch unter Patrioten vorhanden, sie ist gekennzeichnet durch die Auflösung der Vernunft.
Zum Teil 1, sei kein Stimmvieh weiter