04.09.2017   Pflanz doch mal `ne "Melonenbirne"


"Ihre ursprüngliche Heimat ist Südamerika. Sie wird heute in Kolumbien, Peru, Chile, Kalifornien, Florida, der Schweiz und Südspanien angebaut." so die allwissende Müllhalde Wiki. Stimmt aber nicht, auch bei uns in Deutschland wird sie angebaut und gedeiht offensichtlich prächtig.
"Hätt´ ich nie geglaubt. Für 1,99 Euro bei Aldi ´ne kleine Pflanze gekauft. Angeblich "Melonenbirne". Noch nie gehört. Und tatsächlich: Aus den dünnen Stängelchen mit den kleinen Blüten ist schon jetzt eine tomatengroße Frucht gewachsen und noch drei kleinere. Und noch viele Blütenansätze. Im Herbst ernten wir "Melonenbirnen", so ein Leser. Essen könnte man sie auch. Sie sollen schmecken wie der Namen sagt. Wir berichten weiter.