10.04.2019 11:15 Marketing Villmar mit Rückschlag

Attraktiver Wasserspielplatz an der König Konrad Halle-
wird Dank Paul bis auf Weiteres nichts

Zur Steigerung der Attraktivität der Gaststätte und Angebot zum verweilen – insbesondere für Familien hatte sich der Gemeindevorstand dafür ausgesprochen, vor der Terrasse der "Klickermill" einen neuen attraktiven Spielplatz zu errichten.
Insbesondere Wasserspiele, ein „drehendes Mühlrad zum Beispiel und vielleicht die Miniaturabbildung des Lahntals, in dem die Kleinen dann laufen können sollte geschaffen werden. Der Gemeindevorstand hatte hierfür entsprechende Mittel im Haushalt 2019 vorgesehen und eingestellt. Noch vor dem Sommer hätte das Projekt verwirklicht werden können.
Insbesondere auf Betreiben von Axel Paul (AAV) wurden die Mittel aber herausgestrichen um „erst ein Gesamtkonzept für das gesamte Lahnufer“ abzuwarten. St Nimmerleinstag-Strategie. Woanders ist er mit Vorschlägen zum Geldausgeben nicht so zögerlich. Leider wird es bis auf Weiteres hier nichts. Den Nachteil haben die Kinder, die Eltern und die Gaststätte "Klickermill" im Villmarer Bürgerhaus König-Konrad-Halle. Letztendlich hätte dies vielleicht der Zuschussminimierung der Gemeinde dienen können
.