04.10.2020 11:00 Leser-Kommentar dazu:

Gute Frage. 2021 wird das Jahr der Entscheidung. Wenn die BW zu einer schwarz grünen Regierung führt und danach sieht es aus, brauchen wir uns um einen Tag der deutschen Einheit keine Gedanken mehr zu machen. Es wird dann zwar noch eine Einheitsshowveranstaltung geben, damit sich die Gutmenschen und deren Politiker präsentieren können. Das Motto wird aber lauten: Alles für die EU, damit die Welt sich zu einem diversen und feministischen Ponyhof entwickeln kann, in dem die "Reichen und Schönen" für eine Regierung sorgen , die ihre Untertanen so sozialistisch umsorgt, dass Kritik an den Eliten und Wahlen nicht mehr notwendig sind. Kurz um, es entsteht das Paradies auf Erden.
Ich erinnere mich an einen Slogan, aus den Siebzigern, "Schweden ist (noch) nicht das Paradies, aber es kommt dem Paradies von allen Ländern am nächsten". Der schwedische Weg ist spätestens mit dem Mord an Olof Palme gescheitert.
Was bedeutet das für unsere Nation?
Deutschland mit seiner Geschichte im Guten und im Bösen wird unter den vorgenannten Voraussetzungen noch als regionale Verwaltungseinheit "EU Mitte" existieren, die für die Umsetzung der Beschlüsse der EU Zentralbürokratie zuständig ist.
In diesem Zusammenhang und da das Gelddrucken als investives Finanzmittel endlich ist, ruht meine Hoffnung darauf, dass die Erkenntnis reifen wird, dass Krisen effizienter in kleinen, demokratisch und transparent organisierten Einheiten, also Nationen, viel besser, innovativer und auf die Bedürfnisse der jeweiligen Region zugeschnitten, gemeistert werden kann. Das muss natürlich in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit weiteren Nationen passieren ohne Überheblichkeit und moralischer oder ideologischer Bevormundung. Jede Nation muss die Chance haben innerhalb dieser Zusammenarbeit und den demokratischen Spielregeln seinen eigenen Weg gehen zu können.
Meine Hoffnung wird sich aber erst dann realisieren, wenn Deutschland die Funktion als Finanzier der EU nicht mehr war nehmen bzw. die erwarteten Mitteln nicht in dem Umfang wie gewünscht bereitstellen kann.
Bis diese Vision Gestalt annehmen kann, wird der deutsche Michel durch ein Tal der Tränen waten müssen.