16.09.2020
Bilder HGON

HGON LM/WEL:
Tödliche Leimringe verbieten



Die  Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V., Arbeitskreis Limburg-Weilburg (HGON), hat in der Gemarkung Elbtal-Waldmannshausen an einem Apfelbaum  Leimring entdeckt, an dem zwei Bechsteinfledermäuse und eine Kohlmeise qualvoll verendeten. Die Bechsteinfledermaus ist eine hochgradig gefährdete Fledermaus und somit strengstens geschützt, wie alle anderen Fledermausarten. "Eine Fledermaus lebte noch und konnte von einer Tierärztin nicht mehr gerettet werden. Leider sind die Leimringe nicht verboten und frei verkäuflich, so die HGON. Die Leimringe gegen den Frostspanner dienen als Mittel gegen flugunfähige Insekten, die vom Boden über den Stamm den Weg in die Krone finden und dort Ihre Eier ablegen." so die Naturschützer.
Oft werde auch angeführt, dass Ameisen, die Blattlauskolonien vor Feinden schützen, so der Weg in die Bäume versperrt wird. Allerdings werde dabei der Einfluss der Ameisen auf die Blattlausentwicklung maßlos überschätzt, so die Naturschützer. Leimringe dienten ausschließlich der Bekämpfung der flugunfähigen Frostspannerweibchen im Herbst bei ihrem Weg aus dem Boden in die Baumkrone.
"Natürlich bleiben auf dieser Leimbarriere alle Tiere kleben, die den Stamm empor oder herab krabbeln. Neben dem einen oder ande­ren Schädling werden aber gerade im Sommerhalbjahr auch viele Nütz­linge wie Spinnen, Raubwanzen und Raubmilben auf dem Leim­ring gefangen." so der Befund.
Häufig werde empfohlen, die Leimringe bis zum Frühjahr an den Baumstämmen zu lassen. Das sei jedoch komplett unnötig, denn die Frostspanner seien in der Regel nur bis in den Januar hinein unterwegs. "Ab Februar sollten Sie daher die Leimringe entfernen. Lassen Sie sie zu lange am Baum, fangen Sie damit nicht nur Frostspanner, sondern auch Nützlinge wie Marienkäfer und Florfliegen, Wildbienenarten und Käfer.Grotesk ist der Einsatz von Leimringen vor allem wenn die Äpfel nicht geerntet werden.", so der Appell der HGON.
Von Mitgliedern der HGON wurde der Leimring sofort entfernt; man werde im Naturschutzministerium vorstellig werden mit dem Ziel eines grundsätzlichen Verbotes  von Leimringen.